Montag, 26. März 2012

[Rezension] Seelenficker




von Natascha
Erscheinungsdatum: 24.09.2007 im Ubooks Verlag
Preis: 9,95€, Taschenbuch
111 Seiten











Inhaltsangabe: 
«Ich habe mir immer gedacht, wenn ich Drogen nehme, dann können sie ruhig meinen Körper ficken, dann sollen sie mit mir machen, was sie wollen. Denn ich hasse meinen Körper, der ist so fett und hässlich und unförmig und sowieso habe ich es nicht besser verdient. Doch in den Momenten, wenn die Drogen aufhören zu wirken, merke ich, dass die Leute auch meine Seele ficken. Das tut weh, nein, mehr noch, das zerstört, ohne zu zerstören, man bleibt übrig und weiß, dass man kaputt ist, unheilbar, und dass man damit leben muss ...» Gerade volljährig geworden, erzählt die Autorin von ihrer Kindheit im Heim, von den ersten Drogen mit zwölf und dem Drogenstrich, dem harten Leben zwischen Freiern, Zuhältern, Dealern und der Schule. Ungeschönt, unerbittlich ehrlich zeigt sie uns, wie das Leben in Deutschland auch aussehen kann, fernab von Behaglichkeit und Familie.

Meine Meinung:
Dieses Buch war echt sehr eklig, und das meine ich wirklich so. Das was die Autorin alles in dem Buch beschreibt, ist schon absurd. In dem Buch geht es um Prostitution, Drogen, sich ritzen usw.

Im ganzen Buch wird nur in Fäkalsprache geschrieben, dass ich es manchmal am liebsten hätte weggelegen hätte. Aber es war dennoch sehr spannend geschrieben, auch wenn jedes zweite Wort "ficken", "blasen" oder "Fotze" war.

Die Aufmachung des Buches finde ich klasse, es soll so wirken als hätte die Autorin selbst in dem Buch rumgeschrieben. Sie streicht manchmal die gedruckten Sätze durch und schreibt mit Hand selbst darüber. Ich finde das sehr gelungen. Von dem Cover bin ich auch sehr angetan, man sieht das Mädchen, mit geritzten Körperstellen, es passt aufjedenfall sehr gut zum Buch.

Fazit:
Das Buch zeigt, was es für perverse Menschen gibt und wie andere darunter leiden müssen. Dieses Buch finde ich sehr tiefgründig und auch traurig. Trotz sehr offener Schreibstil, ein sehr gelungenes Buch.

Inhalt: 4/5
Charaktere: 4/5
Schreibstil: 3/5
Cover: 4/5


Kommentare:

  1. wie sieht denn das buch aus?^^
    klingt ganz interessant. müsste mich auch mal an mein splitterfasernackt ranmachen ~.~

    AntwortenLöschen
  2. Hey ich bin gerade über deinen Blog gestolpertt und gleich mal Leserin geworden :) Gefällt mir echt richtig gut :)
    Irgendwie will ich das Buch jetzt lesen. Hast mich echt sehr neugierig gemacht :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ja das Buch :D Bei Ebay ersteigert :D

    AntwortenLöschen